BRIDGE – Boosting the Relevant International Dimension in Governmental Expertise

HAW.International Projekt BRIDGE –
ein wichtiger Brückenschlag zu mehr Internationalität

Boosting the Relevant International Dimension in Governmental Expertise oder kurz BRIDGE ist ein vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) gefördertes Internationalisierungsprojekt an der Hochschule (HS) Kehl, das in den Jahren 2022 und 2023 realisiert wird. Wie der Projekttitel bereits andeutet, geht es darum, Brücken zu schlagen zwischen verschiedenen Entwicklungsachsen der Hochschule wie der Internationalisierungs- sowie der Forschungs- und Transferstrategie. 

Ce processus de développement doit permettre d'exploiter le potentiel de la numérisation en intégrant des outils numériques et d'accroître les compétences de tous les participants en matière de langues étrangères, d'interculturalité et de contenu technique. 

Mittelgebende Einrichtung

Projektdauer

Projektleitung

BMBF und DAAD

01.12.2021 – 31.12.2023

Prof. Dr. Michael Frey

Ziele des Projekts BRIDGE

  • Weiterentwicklung der Internationalisierungsstrategie der Hochschule (statusübergreifend für Studierende, Forschende sowie Hochschulmitarbeitende gleichermaßen)
  • Verzahnung der Forschungs- und Transferstrategie mit der Internationalisierungsstrategie sowie eine dezentrale Implementierung
  • Aufbau von internationalen Netzwerken und praxisorientierten Studienangeboten mit digitalen Formaten im Bereich internationale Verwaltungswissenschaften

Konkrete Maßnahmen zur Zielerreichung

  • Für Studierende: Entwicklung von international vergleichenden bzw. frankreichbezogenen fremdsprachigen verwaltungswissenschaftlichen Studienangeboten (wie das aCPA-Konzept und die Filière Française)
  • Für Hochschulmitarbeitende: Konzeption und Umsetzung eines internationalen online co-work und blended-hospitation Programms
  • Für Forschende: Konzeption und Aufbau einer Forschungs- und Transferplattform und Weiterentwicklung der internationalen (digitalen) Kommunikations- und Standortmarketingstrategie
  • Konzeption und Umsetzung einer virtuellen Campustour
  • Weiterentwicklung der Internationalisierungsstrategie
  • Ausbau der internationalen Alumni- und Netzwerkarbeit


In drei Projektmodulen, wovon sich jedes einer anderen Zielgruppe widmet, sowie drei Querschnittsachsen werden die Internationalisierungsbemühungen der Hochschule Kehl gebündelt und so umfassende Weiterentwicklungsprozesse initiiert.

Contact

Kehler Institut für Angewandte Forschung (KIAF)

+49 7851 894-155

kiaf@hs-kehl.de

Formulaire de contact

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors