BASISWISSEN NEUES KOMMUNALES HAUSHALTSRECHT (NKHR) UND WORKSHOP, PRAXISTIPPS BEWIRTSCHAFTUNG, ANORDNUNG 18. September 2020

 

Inhalt des Seminars:

  •  Basiswissen NKHR
  • Zusammenwirken von Haushaltsplanung, Bewirtschaftung/Haushaltsvollzug und Abschluss
  • Planungs- und Kontierungselemente im NKHR
  • Budget, Budgetierungsregelungen
  • Mittelbewirtschaftung im NKHR (Planung und Buchung)
  • Mittelüberwachung
  • Workshop und Fragen aus der Praxis

Das Seminar richtet sich an Mitarbeitende in den Kommunen die in ihrem Tätigkeitsgebiet mit Teilbereichen der Haushaltsplanung, der Buchführung oder der Bewirtschaftung zu tun haben.

Anfangs werden die Grundlagen des Neuen Kommunalen Haushaltsrechts (Haushaltsplan, Haushaltssatzung, das 3-Komponenten-Modell und die Bestandteile des Jahresabschlusses) in Form eines Grobüberblicks vermittelt. Es folgen die Bestandteile des Haushaltskreislaufes (Haushaltsplanung, Haushaltsvollzug und Jahresabschlusses).

 

Anhand der Produkthierarchie werden die praktischen Abläufe von Produktbereich, Produktgruppe, Produkt und das „Unterprodukt“ (Kostenstelle) als Planungs- u. Kontierungselement im NKHR sowie deren Verknüpfung zur Bewirtschaftung dargestellt.

Es werden die gesetzlichen Budgetvorgaben sowie die Budgetierungsregelungen und Bei-spiele aus der Praxis mit den Teilnehmern erörtert.

Im Workshop werden Lösungen zu Fragen und Beispiele der Seminarteilnehmer zu den Themen Mittelbewirtschaftung und Mittel-überwachung gemeinsam erarbeitet. Hierzu besteht im Vorfeld des Seminars die Möglichkeit, Fragen/ Fallstellungen an die Referenten zu leiten.

Ziel des Seminars ist die Umsetzung der theoretischen Vorgaben in die Praxis.

 

 

 

1
2
MARKUS BÜHRER
PROF. DR. ANDREA HERRE

Diese Veranstaltung wird vom Kehler Institut für Fort- und Weiterbildung (KIFO) angeboten.

DIE HAUSHALTSPLANUNG NACH DEM NEUEN KOMMUNALEN HAUSHALTSRECHT - 23. - 24. Oktober 2020

Haushaltsrecht

1. Grundlagen
2. Die Haushaltssatzung
3. Der Haushaltsplan
4. Der Haushaltsausgleich
5. Die Planbilanz
6. Auswirkung des NKHR auf die Arbeit der Verwaltungsmitarbeitenden
7. Aufstellung eines Haushaltsplans nach NKHR an einem Fallbeispiel

23. und 24. Oktober 2020, jeweils 9:15 bis 16.45 Uhr

Teilnahmegebühr:

Die Teilnahmegebühr für beide Tage inklusive ausführlicher Seminarunterlagen und Verpflegung beträgt 465,00 Euro.

1
2
PROF. DIETER BRETTSCHNEIDER

Diese Veranstaltung wird von der Kehler Akademie e. V. angeboten.

EINFÜHRUNG IN DIE BUCHFÜHRUNG MIT JAHRESABSCHLUSS DES NEUEN KOMMUNALEN HAUSHALTSRECHTS - 23. - 24. Oktober 2020

Dieses Seminar möchte die Kommunen über die Strukturen, Auswirkungen und die Änderungen des kommunalen Finanzausgleichs in Baden-Württemberg informieren. Die komplexe Systematik und die umfangreichen Stellschrauben des vertikalen und horizontalen Finanzausgleichs sollen anschaulich dargestellt werden. Dabei wird auch auf die Finanzbeziehungen von Bund, Ländern und Kommunen detailliert eingegangen.

Hier gehts zur Anmeldung

2
UWE BECK
STADTKÄMMERER STADT RHEINAU

Diese Veranstaltung wird vom Kehler Institut für Fort- und Weiterbildung (KIFO) angeboten.

TAX COMPLIANCE MANAGEMENT: SYSTEM UND AKTUELLE ENTWICKLUNGEN DER BESTEUERUNG VON KOMMUNEN - 02./06./07. November 2020

Bedeutung und Komplexität der Besteuerung Juristischer Personen des öffentlichen Rechts steigen kontinuierlich an. Gesetzliche Änderungen, Rechtsprechung und Verlautbarungen der Finanzverwaltung auf jeweils aktuellem
Stand vorzuhalten, stellt sich als äußerst anspruchsvolle Aufgabe dar.
Fehler bergen Haftungsrisiken für die handelnden Personen, die allerdings durch die Einführung eines Tax  Compliance Management Systems verringert werden können.

Das Seminar bietet einen Überblick über die aktuelle Ertrags- und Umsatzbesteuerung Juristischer Personen des öffentlichen Rechts und die aktuellen Entwicklungen in Gesetzgebung, Rechtsprechung sowie Finanzverwaltung.
Darüber hinaus werden bestehende Verlautbarungen des IDW und der StBK zu Tax Compliance Management Systemen und deren Bedeutung für Juristische Personen des öffentlichen Rechts vorgestellt und analysiert.

1
1
PROF. DR. JÖRG HENKES

Diese Veranstaltung wird vom Kehler Institut für Fort- und Weiterbildung (KIFO) angeboten.

INTENSIVSEMINAR BILANZBUCHHALTUNG IM NKHR - 20./21. November und 04./05. Dezember 2020

Seit 1.1.2020 sollten alle Kommunen in Baden-Württemberg ihr Haushalts- und Rechnungswesen auf NKHR umgestellt haben. Standen in den Jahren vor der Einführung des NKHR Fragen der eröffnungsbilanziellen Bewertung sowie organisatorische Veränderungen noch im Vordergrund, so rücken im Echtbetrieb vermehrt Fragestellungen zur buchhalterischen Abbildung realer Sachverhalte in den Vordergrund. Diese mitunter komplizierten Sachverhalte bedingen zum Teil nicht minder komplizierte Buchungen nach der neuen doppischen Buchungssystematik.

Das Seminar widmet sich – nach einer Einführung in die Buchungstechnik – auch den eher komplexen Buchungsfragen unter Berücksichtigung der Ausführungen der einschlägigen Leitfäden und adressiert daher Personengruppen, die mit kaufmännischen Kenntnissen als Quereinsteiger in den Kommunalbereich gelangt sind sowie Personengruppen aus dem Kommunalbereich, die bereits in Grundzügen mit der Materie vertraut sind.Es werden praktische Buchungsfälle zu sämtlichen Bilanzpositionen behandelt und es werden Bezüge zur flexiblen Haushaltsführung (Deckungsfähigkeiten, Über- und Außerplanmäßigkeit, Übertragbarkeit) hergestellt.

1
1
PROF. DR. JÖRG HENKES

Diese Veranstaltung wird vom Kehler Institut für Fort- und Weiterbildung (KIFO) angeboten.

News

28.10.2020

Am 3.11.2020 ab 18.30 ist es wieder soweit: der Internationale Abend öffnet seine, diesmal virtuellen, Türen. An einem Auslandspraktikum interessierte...

22.10.2020

Dr. Brandenburg (MdB) besucht die Hochschule Kehl

22.09.2020

Thomas Marwein (MdL) besuchte die Hochschule Kehl