Studierende musizieren

Adventskonzert der Hochschule Kehl

Kehl.  Am 10.12.2019 hat das diesjährige Adventskonzert der Hochschule Kehl in der Friedenskirche in Kehl stattgefunden.

Die weihnachtlich geschmückte Kirche war voll besetzt mit Lehrenden, Verwaltungsmitarbeitenden, Studierenden und Gästen aus Kehl und Umgebung.

„Das Adventskonzert ist für uns als Hochschule ein besonderer Moment im Jahr: Wir kommen zusammen und genießen gemeinsam weihnachtliche Musik“, so Rektor Prof. Dr. Joachim Beck.

Nach diesen Worten führten Marc Trometer (Vorstand der Studierendenselbstvertretung – SSV) und Lea Brümmer das Publikum elegant von Beitrag zu Beitrag.

Ein Höhepunkt des Abends war die Spendenübergabe der vom Kork-Referat gesammelten Spenden an das Epilepsiezentrum der Diakonie Kork.

Neben dem Hochschulorchester, das unter der Leitung von Joachim Weschbach stand, einem Saxophonquartett, das von drei Studentinnen des Orchesters unter der Mitwirkung von Prof. Dr. Jürgen Fleckenstein gebildet wurde, gab der Hochschulchor, unter der Leitung von Lea Brümmer, viele weihnachtliche Lieder zu seinem Besten.

Im musikalischen Teil des Konzerts präsentierte der Chor einige weihnachtliche Stücke wie „Shake up Christmas“, „Little Drummer Boy“, „Winter Song“, „Sleigh Ride“ und „Feliz Navidad“.

Ein überraschender Programmpunkt an diesem Abend war Markus Gruber, der dem Publikum am Keyboard mit dem Stück „Freiheit“ von Marius Müller-Westernhagen einen wunderschönen Moment bescherte.

Das Orchester unterhielt das Publikum mit zum einen weihnachtlichen Stücken wie „Wonderful Dream“, „Jingle Bell Rock“ und „Hark those herald Angels rock!“, zum anderen wurden gefühlvolle Klänge mit „Nessaja“, „Eternal Flame“ und „Highland Cathedral“ aufgeführt.

Zur weihnachtlichen Stimmung an diesem Abend trug ebenso das Weihnachtsgedicht des Allgemeinen Studierendenausschusses (AStA) bei.

Zum Abschluss spielten Orchester, Chor und das Publikum das Weihnachtslied „Oh du Fröhliche“.

Das Hochschulorchester möchte sich an dieser Stelle noch einmal besonders bei Joachim Weschbach bedanken, der den Musizierenden stets mit Rat und Tat zur Seite stand.

News

28.10.2020

Am 3.11.2020 ab 18.30 ist es wieder soweit: der Internationale Abend öffnet seine, diesmal virtuellen, Türen. An einem Auslandspraktikum interessierte...

22.10.2020

Dr. Brandenburg (MdB) besucht die Hochschule Kehl

22.09.2020

Thomas Marwein (MdL) besuchte die Hochschule Kehl