Die Verwaltung des öffentlichen Sektors wird in der heutigen globalisierten und sich ständig verändernden Welt zu einer immer anspruchsvolleren Aufgabe. Viele Herausforderungen, denen wir auf lokaler oder regionaler Verwaltungsebene gegenüberstehen, können nur durch grenzüberschreitende oder transnationale Zusammenarbeit bewältigt werden. Gleichzeitig spielt die öffentliche Verwaltung eine wichtige Rolle bei der Förderung von Frieden, Freiheit, sozialer Gerechtigkeit, Rechtsstaatlichkeit und nachhaltiger Entwicklung weltweit und leistet durch ihre Beteiligung an Projekten der Internationalen Zusammenarbeit einen wichtigen Beitrag zur Lösung der globalen Probleme des 21. Jahrhunderts.

Die Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl bekennt sich zu ihrer globalen Verantwortung im Sinne der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen und sieht die Internationalisierung als eine Querschnittsaufgabe an, die in allen Strukturen und Aufgabenbereichen der Hochschule zu verankern ist.

News

10.06.2021

Kehl. Bereits zur Tradition geworden ist das sog. „Berlin-Seminar“ der Hochschule Kehl, das schon seit über 20 Jahren stattfindet, immer wieder mit...

21.05.2021

Erstmals online fand der Kehler Abfalltag der Verwaltungshochschule Kehl statt. Coronabedingt konnten sich die Abfallberater*innen nicht vor Ort...

21.05.2021

Umfrage von Studierenden der Hochschule Kehl