INFORMATIONSFREIHEITSGESETZ - 18. September 2020

INFORMATIONSFREIHEITSGESETZ - 18. September 2020

Halbtagsseminar zum Informationsfreiheitsgesetz (LIFG)
Umgang mit neuen Fragestellungen


Dieses spezielle Halbtagesseminar bietet Ihnen eine kompakte, an der Praxis orientierte Hilfestellung im Umgang mit verschiedenen Frage- und Problemstellungen im Zusammenhang mit dem Landesinformationsfreiheitsgesetz (LIFG).


Das Kompaktseminar findet in Kleingruppen statt.
(max. 20 Teilnehmende)

Teilnahmebetrag: 125,-Euro inkl. Verpflegung (Mittagessen und Getränke)

Hier gehts zur Anmeldung

1
PROF. DR. KAY-UWE MARTENS

Diese Veranstaltung wird von der Kehler Akademie e. V. angeboten.

EINSTEIGERSCHULUNG FÜR BEHÖRDLICHE DATENSCHUTZBEAUTRAGTE - 06. - 08. Oktober 2020

EINSTEIGERSCHULUNG FÜR BEHÖRDLICHE DATENSCHUTZBEAUTRAGTE - 06. - 08. Oktober 2020

Einsteigerschulung für behördliche Datenschutzbeauftragte
Einführung in das Datenschutzrecht

Die ersten eineinhalb Schulungstage vermitteln mit einer umfassenden theoretischen Einführung die Grundlagen des Datenschutzrechts. Ein Schwerpunkt liegt dabei auch auf den Auswirkungen der seit Mai 2018 geltenden Datenschutzgrund-verordnung (DSGVO).
An konkreten Fallgruppen wird deutlich, wann und wie Datenschutzgesetze und die Verordnung anzuwenden sind.

Die zweite Hälfte des zweiten Tages sowie der gesamte dritte Seminartag sind der Anwendung des Datenschutzrechts anhand einzelner Fallgruppen aus der Sicht von drei erfahrenen Praktikern gewidmet. Besonderes Gewicht hat dabei das in der Praxis sehr bedeutungsvolle Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten.

590,-Euro inkl. Verpflegung (Mittagessen und Getränke)

Hier gehts zur Anmeldung

1
PROF. DR. KAY-UWE MARTENS

Diese Schulung wird von der Kehler Akademie e. V. angeboten.

KONFERENZ DES KOMMUNALEN NETZWERKS DATENSCHUTZ - 05. November 2020

KONFERENZ DES KOMMUNALEN NETZWERKS DATENSCHUTZ - 05. November 2020

Konferenz des Kommunalen Netzwerks Datenschutz
Erfahrungsaustausch und Networking


Das Netzwerk der kommunalen Datenschutzbeauftragten Baden-Württembergs trifft sich seit 2009 zweimal jährlich in der Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl.
Referenten aus der Praxis berichten bei der Konferenz jeweils über spezielle Themen.
Im Mittelpunkt aber steht der Erfahrungsaustausch der Datenschutzbeauftragten aus verschiedenen Behörden in Baden-Württemberg.
Die Teilnehmenden des Netzwerks können im Vorfeld schriftlich Fragen aus den Bereichen des Datenschutzes einreichen. Eine Auswahl davon schicken wir dem LfDI. Die Antworten kann man auf unserer internen Internetplattform nachlesen.

Teilnahmebetrag: 95,-Euro inkl. Verpflegung (Mittagessen und Getränke)

Hier gehts zur Anmeldung

1
PROF. DR. KAY-UWE MARTENS

Diese Konferenz wird über die Kehler Akadmeie e. V. angeboten.