Der Gemeinderat übernimmt vielfältige Aufgaben

Als gewählte Gemeinderätin oder Gemeinderat haben Sie mit Ihrem Amt eine große Verantwortung übernommen. Der Gemeinderat ist das oberste Führungsorgan einer Gemeinde und trägt die Verantwortung für die kommunale Entwicklung.

Vor diesem Hintergrund hat das Kehler Institut für Fort- und Weiterbildung der Hochschule Kehl (KIFO) ein Seminar für Gemeinderätinnen und Gemeinderäte entwickelt.

Folgende wichtige Themen werden Ihnen in der täglichen Arbeit als Gemeinderat immer wieder begegnen und werden Ihnen deshalb von sehr fachkundigen Referenten in drei Teilen vermittelt:

Was Sie erwartet

Teil 1: Kommunalpolitik. Um folgende Fragen geht es!

Welche Rechte und Pflichten haben Sie als Gemeinderat oder Gemeinderätin?

Wie gestaltet sich eine Gemeinderatssitzung?

Wie stellen Sie unter welchen Voraussetzungen Anträge?

Was sind beschließende und beratende Ausschüsse?

Was regelt die Geschäftsordnung für den Gemeinderat und wie gehen Sie mit ihr um?

Wie ist die genaue Aufgabenteilung zwischen den Gemeinderäten und dem Bürgermeister/ der Bürgermeisterin?

Wie kann der Gemeinderat eine angemessene Bürgerbeteiligung ermöglichen?

 

Im Bereich des Kommunalrechts gab es zudem Ende 2015 einige wesentliche Änderungen, die im Kontext mit allgemeinen Fragen, die für die Ratsarbeit wichtig sind, dargestellt werden.

Teil 2: Bauen. Themen, die eine große Rolle spielen:

Das Baugesetzbuch im Gemeinderat bzw. Ausschuss - auch im Hinblick auf die Neuregelungen zu Flüchtlingsunterkünften

Die Beteiligungen des Gemeinderates bei bauaufsichtlichen Entscheidungen

Die Bauleitplanung mit den Unterpunkten:

Rahmenbedingungen: Regionalplan, Flächennutzungsplan, Bebauungsplan

Funktion von Flächennutzungsplänen

Funktion und Arten von Bebauungsplänen

Bauleitverfahren und Rolle des Gemeinderates, Sicherung der  Bauleitplanung

Teil 3: Finanzen. Hierum dreht es sich:

Die Systematik des Neuen Kommunalen Haushaltsrechts (NKHR)

Vergleich der Haushaltswirtschaftssysteme: Kameralistik – Doppik (NKHR)

Wie lesen Sie problemlos einen doppischen Haushaltsplan?

Wie können Sie Produktbeschreibungen entwickeln?

Wie werden Budgets veranschlagt und bewirtschaftet?

Wie wird ein Zielsystem für eine nachhaltig wirtschaftende Kommune entwickelt?

Wie können Sie als Gemeinderat bei der strategischen Planung durch den Gemeinderat und der Verwaltung mitwirken?

Termin:

15./16. Juli 2016 an der Hochschule Kehl

Zeiten: Freitag, 15. Juli von 14:00 bis 18:00 Uhr und Samstag, 16. Juli von 9:00 bis 17:00 Uhr

Die Kosten betragen 390,- € pro Teilnehmer inkl. Pausenverpflegung. 

 

 

Die Schulungen werden von Professorinnen und Professoren der Hochschule Kehl durchgeführt, die Ihnen nicht nur den notwendigen theoretischen Hintergrund liefern sondern vor allem durch ihre Praxisnähe entsprechend Ihrer Anliegen diese an konkreten Sachverhalten veranschaulichen können.

Kommunalrecht: Herr Prof. Dr. Fleckenstein

 

Baurecht: Herrr Prof. Dr. Thorsten Hesselbarth

 

Finanzen: Frau Prof. Andrea Herre

 

 

 


klein(at)hs-kehl.de

News

05.06.2019

Sonne, gute Laune, Sommerfest!

Mitfeiern, mittanzen, mitsingen, mitmachen!

 

An diesem Tag findet auch die Mitgliederversammlung des Vereins für...

13.12.2018

Soziale Gerechtigkeit als Leitmotiv des Sozialgesetzbuches - eine Annäherung an einen schillernden Begriff

Referent: Prof. Dr. Sven Höfer

Professor...

06.12.2018

Vielfalt als Leitlinie von Politik und Verwaltung – Voraussetzung für Zusammenhalt und Heimat

Referentin: Muhterem Aras

Präsidentin des Landtags...