Informations- und Kommunikations-Technik in kommunalen Verwaltungen und Eigenbetrieben erfolgereich managen

Eine reibungslos funktionierende Informations- und Kommunikationstechnik (IuK) wird zunehmend zu einem zentralen Erfolgsfaktor von öffentlichen Verwaltungen und kommunalen Eigenbetrieben.

Das ist nicht selbstverständlich: Fachgutachter finden in deutschen Behörden überdurch-schnittlich viele, äußerst heterogene IuK-Landschaften vor. Sauber aufgebaute IT-Architekturen und durchdachte Service-Strategien sind eher selten.

Kommunale Führungskräfte beklagen, dass die Investitions- und Betriebskosten der IuK stän-dig und überproportional zunehmen und häufig in keinem Verhältnis mehr zu den erhofften Ra-tionalisierungseffekten bzw. Qualitätssteigerungen stehen. Parallel dazu steigt auch die Abhängigkeit von IuK-Systemen und den dazu gehörenden Lieferfirmen, die dadurch de facto zu Monopolisten werden. Freie Ausschreibungen sind kaum noch möglich. Anfänglich scheinbar günstige Investitionen werden durch hohe Betriebskosten (Achtung: Wartungsverträge!) schnell wieder aufgefressen.

 

Ziel des Workshops ist eine bessere Einschätzung der Denk- und Vorgehensweisen von internen und externen IT-Experten. Hierzu werden umfangreiches Hintergrund- und Praxiswissen zum Management von großen IT-Projekten und zur Führung interner IT-Abteilungen vermittelt.


Zielgruppen:
BürgermeisterInnen, GeschäftsführerInnen von kommunalen Eigenbetrieben, Amts– und BehördenleiterInnen, LeiterInnen von großen IT-Projekten.

 

Inhalte:

  • historische Entwicklung (kommunaler ) IuK-Systeme
  • Stand der Technik (Systemarchitekturen, IT-Sicherheit, Virtualisierung, Voice-over-IP, elektronische Signaturen, …)
  • aktuelle Trends (Cloud-Computing, Big Data, Internet der Dinge, künstliche Intel-ligenz, …)
  • Finanzierung (Beschaffung, Betrieb, Preis-Leistungs-Verhältnisse)
  • typische Geschäftsmodelle von Firmen und externen Dienstleistern
  • Projektmanagement: Vom Geschäftspro-zess zur IT-Ausschreibung
  • Outsourcing vs. Eigenbetrieb
  • IT-Verträge
  • Mitarbeiterschulungen
  • Gewinnung von IT-Fachpersonal
  • IT Service-Management

 

Termine:
Dienstag, 27. Februar 2018
Donnerstag, 22. März 2018
Dienstag, 17. April 2018
Dienstag, 8. Mai 2018
Dienstag, 5. Juni 2018
Donnerstag, 5. Juli 2018


Zeiten:
jeweils von 10:00 bis 17:00 Uhr


Kosten:
300,00 Euro pro Teilnehmer

News

07.06.2018

Sonne, gute Laune, Sommerfest!

Mitfeiern, mittanzen, mitsingen, mitmachen!

 

An diesem Tag findet auch die Mitgliederversammlung des Vereins für...

16.05.2018

Da gibt's was auf die Ohren!

23.04.2018

Die Bürgerstiftung Kehl (BSK) hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Thema Wasser in seiner komplexen Faszination als Urelement des Lebens näher zu...