Zulassungsvoraussetzungen

Wir freuen uns, dass wir Ihr Interesse für den Studiengang wecken konnten und Sie sich bewerben wollen. Für die Zulassung gelten folgende Voraussetzungen: 

  • Hochschulzugangsberechtigung (bis 15. Juli 2021 nachzuweisen)
  • Erfolgreich bestandener "Studierfähigkeitstest BPM" an einer der Hochschulen Kehl oder Ludwigsburg
  • Zusage einer Ausbildungsstelle
  • Erfüllen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen

Bewerbungsverfahren

Nachdem Sie alle Zulassungsvoraussetzungen erfüllt haben, möchten wir Ihnen im Folgenden das mehrstufige Bewerbungsverfahren für unseren Bachelor-Studiengang vorstellen:

  1. Studierfähigkeitstest: Damit Sie sich für unseren Studiengang bewerben können, müssen Sie zunächst einen speziell für den Bachelor-Studiengang "Public Management" konzipierten Studierfähigkeitstest erfolgreich absolvieren. Dabei haben die Bewerberinnen und Bewerber nachzuweisen, dass sie über eine vertiefte Allgemeinbildung, über logisches, analytisches Denkvermögen und über Fertigkeiten in der deutschen Sprache verfügen, Konzentrationsfähigkeit besitzen und belastbar sind. 
  2. Die Anmeldung für diesen Test erfolgt ausschließlich online und kostet 25 Euro. Bitte beachten Sie, dass die Studierfähigkeitstests ausschließlich zu den auswählbaren Terminen angeboten werden. Das Anmeldungsportal für den Studierfähigkeitstest BPM werden wir in Kürze freischalten.
  3. Online-Bewerbung: Nachdem Sie den Studierfähigkeitstest erfolgreich durchlaufen haben, können Sie sich über unser Online-Bewerbungsportal für den Studiengang bewerben. Die Bewerbung für den Studiengang erfolgt ausschließlich online über dieses Portal und ausschließlich an der Hochschule für öffentliche Verwaltung (nicht zusätzlich bei Ausbildungsstellen). Im Bewerbungsportal selbst tragen Sie Ihre persönlichen Daten sowie Ihre Hochschulzugangsberechtigung ein. Darüber hinaus haben Sie hier die Möglichkeit bis zu vier Wunschausbildungsstellen anzugeben. Die von Ihnen ausgewählten Ausbildungsstellen erhalten nach dem Abschicken der Bewerbung automatisiert Ihre Bewerbungsunterlagen. Bitte beachten Sie, dass Online-Bewerbungen für diesen Studiengang ausschließlich in der Zeit vom 01. August 2020 bis zum 15. Juli 2021 eingereicht werden können. Unser Online-Bewerbungsportal werden wir ab August freischalten.
  4. Vorstellung bei den Ausbildungsstellen: Nach bestandenem Studierfähigkeitstest und erfolgter Online-Bewerbung werden die von Ihnen ausgewählten Wunschausbildungsstellen Sie zu Vorstellungsgesprächen einladen, in denen Sie die Wunschausbildungsstellen und die Wunschausbildungsstellen Sie kennen lernen können. Sollten die Vorstellungsgespräche erfolgreich verlaufen, erhalten Sie einen Ausbildungsplatz bei Ihrer Wunschausbildungsstelle. Die Ausbildungsstellen teilen den Hochschulen anschließend bis zum 15. August 2021 Ihre Wunschkandidaten mit. Nach erfolgreichem Vorstellungsgespräch bei einer Wunschausbildungsstelle und der damit verbundenen Zusage der Ausbildungsstelle erfüllen Sie alle Voraussetzungen für eine erfolgreiche Bewerbung. 
  5. Zulassung zum Studium: Auf Grundlage der Note Ihrer Hochschulzugangsberechtigung und Ihres Studierfähigkeitstestergebnisses bilden die Hochschulen eine Rangliste, nach der die insgesamt 800 zur Verfügung stehenden Studienplätze an der Hochschule Kehl und Ludwigsburg besetzt werden. Bewerberinnen und Bewerber erhalten die Zu- bzw. Absage zum Studium unmittelbar nach Ablauf der Meldefrist der Ausbildungsstellen (15. August 2021). 

 

Wir wünschen Ihnen für Ihre Bewerbung viel Erfolg. Sollten Sie hierzu Fragen haben, so helfen wir - die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Servicezentrums für Studium & Lehre - Ihnen natürlich immer gerne weiter. Kontaktieren Sie uns einfach.

Ansprechpartner

Servicezentrum Studium & Lehre

Raum: 102

Telefon: +49 7851 / 894 - 114

Fax: +49 7851 / 894 - 100

E-Mail: studsek[at]hs-kehl.de

News

09.04.2020

KIC@bw-Netzwerk veröffentlicht Manifest für mehr Offenheit und Innovationsfähigkeit

06.04.2020

Tierheim und Selbsthilfegruppe Mukoviszidose erhalten Spende

26.03.2020

Drei neue Professoren an der Hochschule Kehl