Das Master-Programm richtet sich an Personen, die eine Führungsposition in kommunalen oder staatlichen Verwaltungen innehaben oder anstreben und folgenden Hintergrund bereits haben:

 

  • Diplom-VerwaltungswirtIn (FH), Bachelor (Public Management),
  • AbsolventInnen grundständiger Studiengänge in den Bereichen Wirtschafts-, Sozial- und Verwaltungswissenschaften
  • AbsolventInnen von Sudiengänge der Natur- und Ingenieurswissenschaften, die eine Führungsposition in kommunalen oder staatlichen Verwaltungen anstreben (QuereinsteigerInnen).


Die Studieninhalte sind insbesondere auch zur Vorbereitung auf die Übernahme von Führungspositionen gerichtet, z.B. Team-, Projekt- oder AmtsleiterIn sowie BürgermeisterIn.

Die angebotenen Ausbildungsinhalte sind nicht nur für die Angehörigen der öffentlichen Verwaltung einschließlich der öffentlichen Betriebe von Bedeutung, sondern auch für Angehörige von Non-Profit-Organisationen und Nicht-Regierungs-Organisationen (NGOs). Als StudienteilnehmerInnen kommen daher auch Angehörige des dritten Sektors in Betracht.

Der Masterstudiengang richtet sich auch an "Aufstiegsbeamte" des gehobenen Dienstes der Landesverwaltung.

News

07.06.2018

Sonne, gute Laune, Sommerfest!

Mitfeiern, mittanzen, mitsingen, mitmachen!

 

An diesem Tag findet auch die Mitgliederversammlung des Vereins für...

16.05.2018

Da gibt's was auf die Ohren!

09.03.2018