Personalgewinnung als Herzensangelegenheit

Verabschiedung des Geschäftsführers des Staatsanzeigers

Kehl. Diese Tage hat der Rektor der Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl, Prof. Paul Witt, die Festansprache bei der Verabschiedung des Geschäftsführers des Staatsanzeigers gehalten. Joachim Ciresa hat nach 25 Jahren den Staatsanzeiger verlassen. Nun ist er im Ruhestand.

„Ich kenne Joachim Ciresa schon viele Jahre und habe ihn nicht nur als Geschäftsführer der Staatsanzeiger für Baden-Württemberg GmbH & Co. KG, sondern auch als Kollegen und Menschen kennengelernt“, so Prof. Paul Witt zu Beginn seiner Ansprache. Weiter sagte er, dass Joachim Ciresa aus dem Staatsanzeiger das gemacht habe, was er heute ist, nämlich eine moderne Plattform für die öffentliche Verwaltung.

„Der Staatsanzeiger ist eine Plattform für die Informationsgewinnung, aber auch eine Plattform für die Personalgewinnung und zwar für die Landes- aber auch für die Kommunalverwaltung, also von Städten, Gemeinden und Landkreisen“, sagte der Rektor der Hochschule Kehl.

Daher habe Ciresa zusammen mit der Chefredakteurin Breda Nussbaum vor ein paar Jahren die Personalkongresse und Personalmessen ins Leben gerufen.

Die Personalgewinnung sei für Joachim Ciresa schon immer eine „Herzensangelegenheit“ gewesen. Aus diesem Grund führte Prof. Witt aus, wie Verwaltungen aussehen würden, wenn es keine jungen Verwaltungskräfte mehr geben würde.

Beispielsweise wären die Verwaltungen weniger kreativ und es gäbe mehr Betriebsblindheit. Auch könnte es dazu führen dass es zu einem digitalen Stillstand kommen würde, da junge Verwaltungskräfte mit der Nutzung neuer Medien vertraut sind.

„Es ist wichtig, dass sich Kommunen und das Land mit dem Potenzial junger Verwaltungskräfte auseinanderzusetzen. Sie müssen die Voraussetzungen für ein angenehmes Arbeitsumfeld für junge Verwaltungsfachkräfte schaffen und diese für die fortlaufende Verwaltungsmodernisierung nutzen“, sagte Prof. Witt.

Dies alles seien Anforderungen, denen die Verwaltung noch nicht vollumfänglich beziehungsweise zu zögerlich nachkomme.

„Um dies zu forcieren und auch an die Verwaltung heranzutragen, hat Joachim Ciresa zusammen mit Breda Nußbaum die Personalkongresse und Personal-messen der Staatsanzeiger für Baden-Württemberg GmbH & Co. KG ins Leben gerufen“, so der Hochschulrektor.  Es bleibe somit zu hoffen und zu wünschen, dass die innovativen Ansätze, die dort vermittelt werden, in der Verwaltung Früchte tragen.

News

05.06.2019

Sonne, gute Laune, Sommerfest!

Mitfeiern, mittanzen, mitsingen, mitmachen!

 

 

27.04.2019

Workshop zum geplanten Master-Studiengang

16.04.2019

Leitertagung studentischer Abteilungen in Kehl