Die Hochschule für öffentliche Verwaltung in Kehl ist eine der renommiertesten Einrichtungen dieser Art in Deutschland. Ihre Hauptaufgabe ist es, Beamte für den gehobenen Verwaltungsdienst in der Kommunalverwaltung auszubilden.

Neben der Lehre in Bachelor- und den Masterstudiengängen spielen auch Weiterbildung, Forschung und Internationales eine wichtige Rolle an der Hochschule Kehl. Ihre Forschungsaktivitäten richten sich an den strategisch festgelegten Eigenschaften Interdisziplinarität, Anwendungsorientierung, partnerschaftliche Herangehensweise und Einbeziehung der Studierenden als Alleinstellungsmerkmale aus und strukturieren sich in drei definierten Kompetenzschwerpunkten Verwaltung im Wandel, Europa und Internationales sowie Energie und Umwelt.

Die Forschung an der Hochschule Kehl zeichnet sich durch ihre Inter- und Pluridisziplinarität innerhalb ihres Kernkompetenzfeldes „öffentliche Verwaltung“ sowie ihre Anwendungsorientierung und liefert Erkenntnisgewinne, die für die Praxis von erheblicher Bedeutung sind.

News

06.07.2020

20 Jahre Einsatz an der Hochschule Kehl

09.04.2020

KIC@bw-Netzwerk veröffentlicht Manifest für mehr Offenheit und Innovationsfähigkeit

06.04.2020

Tierheim und Selbsthilfegruppe Mukoviszidose erhalten Spende