Zielsetzung

Das Kompetenzzentrum „Korruptionsprävention in der öffentlichen Verwaltung“ beschäftigt sich mit Antikorruptionsprozessen in der öffentlichen Verwaltung. Das Thema der Korruptionsprävention und -bekämpfung ist zwischenzeitlich auch in den Kommunalverwaltungen angekommen. Von den 1101 Städten und Gemeinden in Baden-Württemberg sind jedoch die meisten Kommunen zu klein, um sich eigenständig Wissen zu Fragen der Gestaltung von Antikorruptionsprozessen aufbauen zu können. Das Kompetenzzentrum „Korruptionsprävention in der öffentlichen Verwaltung“ leistet hier Hilfestellung bei der Erstellung von Schulungsmaterialien, der Durchführung von Risiko- und Schwachstellenanalysen und führt Schulungen durch.

Forschungsschwerpunkte

Das Kompetenzzentrum „Korruptionsprävention in der öffentlichen Verwaltung“ beschäftigt sich mit Antikorruptionsprozessen in der öffentlichen Verwaltung. Das Thema der Korruptionsprävention und -bekämpfung ist zwischenzeitlich auch in den Kommunalverwaltungen angekommen. Von den 1101 Städten und Gemeinden in Baden-Württemberg sind jedoch die meisten Kommunen zu klein, um sich eigenständig Wissen zu Fragen der Gestaltung von Antikorruptionsprozessen aufbauen zu können. Das Kompetenzzentrum „Korruptionsprävention in der öffentlichen Verwaltung“ leistet hier Hilfestellung bei der Erstellung von Schulungsmaterialien, der Durchführung von Risiko- und Schwachstellenanalysen und führt Schulungen durch.

News

05.06.2019

Sonne, gute Laune, Sommerfest!

Mitfeiern, mittanzen, mitsingen, mitmachen!

 

An diesem Tag findet auch die Mitgliederversammlung des Vereins für...

13.12.2018

Soziale Gerechtigkeit als Leitmotiv des Sozialgesetzbuches - eine Annäherung an einen schillernden Begriff

Referent: Prof. Dr. Sven Höfer

Professor...

13.12.2018

Prof. Dr. Joachim Beck ist ab Sommer 2019 neuer Rektor an der Hochschule Kehl

Ansprechpartner

Prof. Dr. Dr. Jürgen Louis

Telefon: +49 7643 910 711 (als Bürgermeister Rheinhausen)

Fax: +49 7851 / 8945 199

 

E-Mail: louis(at)hs-kehl.de